Publikation der Texte

Einige Werke der Autoren sind bereits durch verschiedene Verlage gedruckt worden. Doch die literarisch „jungen“ Autoren haben es schwer, ihre Werke zu veröffentlichen. Auf Anregung von Forumsmitgliedern wurde im Jahr 2007 der Verlag Wortgewaltig gegründet. Nicht Gewinnstreben steht hier im Mittelpunkt, sondern die Vorstellung gut zu lesender und interessant gestalteter Bücher. Eine Beteiligung der Autoren an den Druckkosten ist aber üblich. Dadurch lassen sich auch kleine Auflagen realisieren. Die Anthologien zum Beispiel erschienen beim Verlag Wortgewaltig in Auflagen von 300 Stück. Die Verlagsmitarbeiter bieten Lektorat und Druck der Bücher, vor allem jedoch Unterstützung im Marketing an. Hierbei nutzen sie die Erfahrungen, die die Initiatoren des Literaturforums selbst gemacht haben. Die Lektüre dieses Verlages ist dann in den Buchhandlungen oder beim Online-Händler für eine große Anzahl an Kunden erhältlich.