Der Wind, das himmlische Kind

Während man sich auf den Frühling vorbereitet und mit einem vorzeitigen Frühjahrsputz anfängt, ist es häufig der Fall, dass man des öfteren Mal die Mülltonne leeren muss und deswegen die Wohnung oder das Haus verlässt. Man denkt sich nichts böses, während man mit Kopfhörern im Ohr, die noch am Handy hängen, und Müllbeuteln zu den Tonnen vor dem Haus geht. Der bitter kalte Wind weht einem um die Ohren und man freut sich schon wieder auf den Moment, wenn man endlich wieder in die geheizten Zimmer des Eigenheims kommt. Doch noch während man sich auf dem Rückweg befindet sieht man, wie der garstige Wind die Planung der nächsten Stunden zunichte macht. Dieser schlägt einem nämlich einfach die Tür vor der Nase zu und jetzt steht man da. Frierend, in Hausschuhen und mit dem Handy in der Tasche.

 

Glück im Unglück

Dabei kann man noch von Glück reden, dass man das Handy dabei hat, denn so kann man einfach mal nach Schlüsseldienst Frankfurt suchen, um einen passenden Schlüsseldienst zu finden, der einem schnell wieder Zugang zu den eigenen vier Wänden gewährt.